GESPRÄCH
GESPRÄCH

Corona-Situation in & aus Norwegen

- Aktualisiert am 28.06.2021 - Ist die Seite länger nicht aktualisiert, frage bitte nach. -

ALLE ANGABEN WURDEN MIT BESTEN WISSEN UND GEWISSEN ÜBERSETZT UND ZUSAMMENGETRAGEN, JEDOCH OHNE GEWÄHR - DEINE EIGENVERANTWORTUNG IST WICHTIG!

Im März 2020 - vor mehr als einem Jahr - habe ich mir spontan zur Aufgabe gemacht die Informationen zur Corona-Situation aus, in & für Norwegen meinen deutschen Mitmenschen zugänglich zu machen. Sie sollten wahrheitsgetreue, aktuelle Informationen zum Coronavirus SARS-CoV-2 und der Krankheit covid-19 bekommen und keine Spekulationen oder Halbwahrheiten von Mund-zu-Mund Propaganda. Zu Beginn wurden diese Infos nämlich noch nicht so zeitnah und detailliert von den Behörden übersetzt und veröffentlicht, wie mittlerweile. Dabei sind meinerseits mehr als 10 Video-Blogs, entstanden, unzählige weitere Beiträge bei Facebook sowie Übermittlung per e-Mail durch den Nyhetsbrev (Abonnieren auf der Seite unten möglich). Ich konzentriere mich bei der Berichterstattung hauptsächlich auf Europa und dem Inland, Norwegen - somit weniger auf die Drittländer (außerhalb Europa/EU).

Da die Behörden mittlerweile länderübergreifend gut miteinander zusammenarbeiten, teile ich nur noch die wichtigsten Corona-Informationen aus Norwegen auf Deutsch mit. Dazu wirst du so einige Links und Quellenangaben aus Norwegen zu weiteren Seiten und Behörden finden. Hast du Fragen, kannst du mir diese gerne stellen - bei einfachen Fragen antworte ich kostenlos, bei komplexeren Fragen nehme ich eine geringe Gebühr.

Bei einfacher Frage...
Freiwillige Unterstützung
Bei komplexer Frage...

Allgemeine Corona-Regeln

Aktualisiert 21.06.2021
  • Halte mindestens 1 m Abstand, gerne mehr.

  • Gute Hygiene, Hände regelmäßig waschen.

  • Bleib zu Hause, wenn du krank bist.

  • Treffe so wenig Personen, wie möglich.

Dieses sind die nationalen Haupt-Maßnahmen, die in Norwegen gelten. Weitere nationale Maßnahmen finden sich auf Norwegisch im Link oder sind unten auf Deutsch aufgeführt - ohne Gewähr auf Vollständigkeit & Aktualisierungen.
Um lokale Maßnahmen nachzulesen, besuche bitte die Internetseite der gewünschten Kommune. Gebe zusätzlich zum Namen der Kommune das Wort `korona´ in eine Suchmaschine ein.

Reiserat vom Utlendingsdirektoratet (UDI)

Das norwegische Außenministerium hat zur Zeit eine globale Reisewarnung bis zum 10. August 2021 ausgesprochen. In der ersten Augustwoche wird diese wieder revidiert. 
Es gibt jedoch Länder und Regionen, die aufgrund von niedrigen Infektionszahlen, von der Reisewarnung ausgenommen sind. Dabei handelt es sich um die Länder Island, Malta, Polen und Rumänien sowie Regionen Grönland in Dänemark und Regionen in Finnland: Sykehusdistriktene Lappland, Norra Karelen, Mellersta Finland, Östra Savolax, Syd-Österbotten, Vasa, Norra Savolax, Länsi-Pohja, Norra Österbotten, Satakunta, Kajanaland, Södra Karelen, Åland, Mellersta Österbotten, Södra Savolax, Centrala Tavastland, Kymmenedalen, Birkaland und Egentliga Finland.

Am 5. Juli 2021 wird die Reisewarnung für die Länder im EWR-Raum, den Schengenländern sowie Großbritannien aufgehoben. Die Reisewarnung wird aufgehoben, da immer mehr Bürger in Norwegen geimpft sind und sein werden. Zum 22. Juni 2021 sind mehr als 50% der erwachsenen Bevölkerung in Norwegen mindestens einmal und knapp 35% vollständig geimpft.
=> Die von mir erstellte Übersichtsliste im Link zu den Ländereinteilungen EU, EWR-Länder sowie Schengenländer hat mich zu Beginn der Pandemie den Überblick bewahren lassen.

Der 4-Stufenplan zur Öffnung Norwegens

Zur Öffnung des Landes Norwegens nach und mit Corona habe ich mich im  Videoblog "Aktuelles & der 4-Stufenplan" vom 23.04.2021 geäußert und mit vielen Wenns und Abers zeitlich etwas spekuliert... Zwischenzeitlich gab es schon viele Anpassungen und Überarbeitungen. Derzeit befinden wir uns in der dritten Stufe. Die vierte Stufe wird frühestens nach 3 weiteren Wochen bekannt gegeben, also geschätzt zu Mitte/Ende Juli.

Europakarte mit farblichen Status der Länder und Regionen

Am 18.06.2021 gab es eine Pressekonferenz zur 3. Stufe des Öffnungsplans mit vielen Infos und mehreren Daten, was bei vielen für Verwirrung gesorgt hat... - mehr dazu unten.

Es wurde Bekanntgeben, dass die farbliche Kennung der Länder und Regionen dem Standard der EU angepasst wird. Daher gibt es nun Grün, Rot und Dunkelrot.

Die Farben verdeutlichen die Situation und Daten in den einzelnen Ländern und werden wöchentlich erhoben und veröffentlicht Folkehelseinstituttet (FHI).

Dabei wird die Karte von grün auf rot wöchentlich revidiert. Doch nur in den geraden Wochen von rot auf grün revidiert. Der nächste Termin ist am 5. Juli 2021.

Bedeutung der Farben:
Grün: Bei Einreise nach Norwegen keine Quarantäne notwendig.
Rot: Bei Einreise nach Norwegen Quarantäne notwendig.
Dunkelrot & rot schraffiert: Bei Einreise nach Norwegen ist Quarantäne im Quarantänehotel notwenig.
Grau: Norwegen wird bei internationalen Reisen nicht berücksichtigt.
Gelb: nicht mehr aktuell

Aktuelle Empfehlungen für Lebensbereiche

Derzeitig sind die nachfolgenden Inhalte von verschiedenen norwegischen Regierungsseiten (Plakat vom 18.06.2021) und Erweiterungen von anderen Seiten, wie dem FHI und UDI sowie praktischen Erfahrungen aus dem Alltag in Norwegen in der ländlichen Region der Telemark zusammengefasst und übersetzt.

Notrufnummer & Corona-Telefon

Bei lebensgefährlicher Krankheit oder einem Unfall nutze die Telefonnummer 113. Bei benötigten, gesundheitlichen Beistand, als Reisender oder Urlauber in Norwegen nutze die Telefonnummer 116 117. Als Bewohner Norwegens kontaktierst du entweder ebenfalls über die oben genannten Kanäle das Gesundheitswesen oder die üblichen Kanäle, um deinen Hausarzt "fastlege" zu erreichen.

Benötigst du allgemeine Informationen oder einen Ratschlag bzgl. Corona, so kannst du die Informationszentrale des HelseNorge anrufen. Sie sind von Montag bis Freitag, 8:00 bis 15:30, unter der Telefonnummer 815 55 015 zu erreichen. Rufst du aus dem Ausland an, nutze die Telefonnummer: +47 21 93 78 40.

Möchtest du mit der UDI (Utlendingsdirektoratet; Auswärtige Amt) sprechen, geht dieses von Mo-Fr 08:00 bis 15:45 Uhr unter +47 23 35 15 00.

 

Grundlagen aus Zahlen & Statistiken

Aktualisiert 21.05.2021

Die Zahlen und somit Statistiken liegen als Grundlage für die Corona-Reglen & -Vorschriften zu Grunde. Das FHI sammelt die Daten, verfasst Berichte und gibt Empfehlungen an die Regierung weiter. Die norwegische Regierung entscheidet dann, ob diese Vorschläge mit ggf. veränderten Regelungen, wie vom FHI vorgeschlagen oder abweichende Regelungen, eingeführt werden. Die Seite "Statistikk om Koronavirus og covid-19" gibt eine gute Übersicht zu diesen gesammelten Daten. Der zu Beginn so bekannte R-Wert (Reproduktionszahl, reproduksjonstall & smittetall) wurde für Norwegen im Wochenbericht vom 28.04.2021 im Durchschnitt für die erste Aprilwoche auf den Wert R=1,0 estimert. Nachfolgend die Schlüsselzahlen der Corona-Infektionen in Norwegen zum Vergleich. - Datum nicht aktuell genug? Klick eines der Bilder an und gelange FHI-Quellenseite.

Ich persönlich mag zudem die Datenaufbereitung sowie Visualisierung von VG = Verdens gang = Norwegens größte Zeitung. Sie zeigen die Werte für Infektionen für Norge (Norwegen), Verden (die Welt) und Norden (der Norden) an. Zudem haben sie nun eine Übersicht zur Vaksineringen (Impfungen), ebenso für Norge und Verden. Des Weiteren gibt es Infos zu den Tiltak (Maßnahmen), den Reiseråd (Reiserat), eine EU-Risikokart (Europakarte) und Vaksineutlevering (Impfauslieferung).

Die nachfolgenden Bilder sind von der VG-Statistikseite und zeigen einmal die Zahlen der Infizierten, die registriert sind sowie die Anzahl der Verstorbenen an Corona für Norwegen, zum Vergleich für die nordischen Länder sowie der Welt an. Die Bilder sind vom 21.05.2021 und starten mit Daten vom 21.02.2020. Somit spiegeln sie den Verlauf der Corona-Infizierten und -Verstorbenen der gesamten Corona-Zeit da. Beachte die zweite Wellen, die die strengen Maßnahmen zu Beginn des Jahres sowie des Frühlings 2021 erklären.

Placeholder Image
Placeholder Image
Placeholder Image
Placeholder Image
Placeholder Image
Placeholder Image

NB! Die Daten bei VG sind aus offiziellen Behördenseiten zusammengefasst und kann somit als seriöse Quelle angesehen werden.

Impfen in Norwegen

- Plan, Impfstoffe & Bestimmungen -

Das Thema Impfen ist komplex und entfacht leider oft die Gemüter. Eine allgemeine Einführung zum Thema kannst du im Videoblog "Impfen in Norwegen" erhalten.
Nachfolgend gehe ich auf das Impfen unter Corona in Norwegen ein. Ich möchte das Thema so neutral, wie möglich betrachten und gebe die Informationen und derzeitigen Stand aus Norwegen wieder. Der Link zur norwegischen Impfseite lautet: Koronavaksinasjons-programmet.

Es gibt bisher 4 zugelassenen Impfstoffen in Norwegen, wobei 2 pausiert sind, siehe unten. Diese sind auch vom EMA zugelassen, daher gelten die unten genannten Empfehlungen bei Anwendung dieser Impfungen.

Es gibt eine allgemeine Erläuterung, warum die Corona-Impfung genommen werden soll. Die norwegische bokmål-Version findet sich unter Koronavaksine på 1-2-3 und die deutsche Version "Das wichtigste zum Corona-Impfstoff" sowie weitere Sprachen in der Impfübersicht.

Allgemein sind Impfungen, wie auch die Corona-Impfung, für die norwegische Bevölkerung kostenlos. Darunter fallen alle Bürger, die sich in Norwegen aufhalten und somit schließt es auch Staatsbürger anderer Herkunft ein.

Es werden keine Bezahlungsoptionen abgefragt!
Diese Information zur Vorbeugung von Schwindelversuchen!

Zwei Impfstoffe in Verwendung, zwei gestoppt...

Aktualisiert 21.05.2021

Allgemeine Information auf Norwegisch & sogar Deutsch in den Links unten.

Comirnaty (BioNTech und Pfizer)

Auf dieser Seite werden Broschüren zum Impfstoff Comirnaty (BioNTech und Pfizer) auf verschiedenen Sprachen zur Verfügung gestellt. So kann sich jeder informieren und eine Entscheidung zur Corona-Impfung treffen.
Zur norwegischen Broschüre und deutschen Version des Impfstoff Comirnaty.

Moderna

Auf dieser Seite werden Broschüren zum Impfstoff Moderna auf verschiedenen Sprachen zur Verfügung gestellt. So kann sich jeder informieren und eine Entscheidung zur Corona-Impfung treffen.
Zur norwegischen Broschüre und deutschen Version des Impfstoff Moderna.

Gestoppte Impfstoffe

In Norwegen stehen zwei weitere Impfstoffe zur Verfügung, die gestoppt wurden, siehe Entwicklung und Anerkennung von Impfstoffen. Der Impfstoff AstraZeneca wurde am 11.03.2021 auf Pause gesetzt und am 12.05.2021 gänzlich aus dem Program genommen. Des Weiteren wird mit dem Verteilen des Impfstoffs Jansen-Cilag International NV, der erst am 11.03.2021 anerkannt wurde, gewartet.

Plan zur Impfung der Bevölkerung

Es gibt Pläne für die Impfung der Bevölkerung in Norwegen. Dabei ist die Bevölkerung in Gruppen mit verschiedenen Risikofaktoren sowie unterschiedlichen Szenarien unterteilt. Dieses bedeutet, dass es Gruppen gibt, die vorgezogen werden, um sie zu schützen und eine Verbreitung des Virus´ einzudämmen. Bei den Szenarien wird von einem optimistischen und einem nüchternen Plan gesprochen. Dieses hängt vom Zugang von Impfstoffen sowie dem Verlauf der Corona-Situation mit Infizierten zusammen. Die unterschiedlichen Szenarien sind auf der Seite des FHIs bildlich zu sehen.

Erleichterungen bei Impfung?

Am 28. April3. & 5. Mai werden Personen der nachfolgenden Gruppen nun als "geschützt" deklariert. Diese Gruppen erhalten Erleichterungen, die weiter unten aufgeführt sind und nun "geschützt Personen" bezeichnet werden:

  • vollständig Geimpft*,
  • Geimpfte mit erster Dosis, die sich in der Woche 3 bis 15 nach Erhalt der ersten Dose befinden sowie
  • Personen, bei denen eine Erkrankung mit Covid-19 im aktiven Zustand nachgewiesen wurde. Man gilt dann für 6 Monate als "geschützte Person", wenn der Nachweis mit einer genehmigten Labor-Messmethode erfolgt ist. Als Startzeitpunkt gilt der Endzeitpunkt der Isolierung während der Covid-19 Erkrankung.
Infektionsquarantäne / smittekarantene

Alle Nahkontakte zu einer bestätigt infizierten Person haben vom Zeitpunkt der Kenntnisnahme in Infektionsquarantäne zu gehen. Sofern du ein Nahkontakt bist, wirst du durch die Behörden informiert werden und informiert, was für dich gilt.

Am 21.05.2021 gab es noch eine Definition, wer als vollständig Geimpft* angesehen wird:

  • Diejenigen, die 2 Dosen Impfungen erhalten haben mit Gültigkeit ab einer Woche nach der letzten erhaltenen Impfung.
  • Diejenigen, die Covid-19-Erkrankung durchlaufen haben und mindestens 3 Wochen nach der Testnahme eine Impfung erhalten haben; mit Wirkung ab einer Woche nach der Impfung.
  • Diejenigen, die eine Impfung erhalten haben und mit genehmigten Labor-Messmethode positiv mit Covid-19 nach mindestens 3 Wochen nach der Impfung getestet wurden.

Grundsätzliches für Geimpfte und somit "geschützte" Personen

Wenn auch der Schutz gut ist, ist es trotzdem für geimpfte Personen möglich sich mit Covid-19 anzustecken. Es ist als Geimpfter auch möglich andere anzustecken. Das gilt auch, wenn man selbst nicht merkt sich angesteckt zu haben.

Es gelten folgende Ratschläge und Regeln:

  • Privat zu Hause und im Auto können Geschützte nahen, sozialen Kontakt, also unter einen Meter, mit anderen geschützten Personen aus Risikogruppen haben.
  • Geschützte Personen können nahe, soziale Kontakte mit ungeschützten Personen, die nicht in der Risikogruppe sind, haben.
  • Geschützte Personen sollten weiterhin guten Abstand (mindestens einen Meter) zu ungeschützten Personen, die ungeschützt, in der Risikogruppe sind und nicht mit zusammenleben, haben.
  • Geschützte Personen können wie Haushaltsmitglieder behandelt werden und zählen nicht als Besucher. Ungeschützte Besucher haben weiterhin Abstand zu anderen ungeschützten Personen zu halten.
  • Geschützte Personen wird von unnötigen Reisen in Norwegen nicht länger abgeraten. Jedoch gelten auf Reisen die allgemeinen Ratschläge und Regel, wie Abstand halten und Nutzung von Mund-Nasenschutz.
  • Vollständig Geimpfte sollen weiterhin mindestens einen Meter Abstand zu ungeimpften Personen aus Risikogruppen, mit denen sie nicht zusammen wohnen, halten.
  • Draußen, an öffentlichen Stätten und in den Verkehrsmitteln, gelten unverändert die bisherigen Ratschläge und Regeln, wie Abstand, Anzahl, Hygiene und Nasen-Mundschutz.
  • Wenn du in einer Kommune wohnst, die vorschriftsmäßig festgesetzt hat, wie viele Besucher privat zu Hause sein dürfen, so ist sich daran zu halten. Diese Regelungen trennen noch nicht zwischen geschützte und ungeschützte Personen.

BEACHTE BITTE!
Bisher werden noch keine Änderungen oder Erleichterungen im Regelwerk für vollständig oder teilweise geimpfte Personen in Bezug auf die Einreise oder Quarantäne gemacht.

Jedoch liegt dieses nun zur Beurteilung und auch Anhörung vor, siehe Nennung bei Endringer i karantenehotellordningen og lettelser i innreiserestriksjonene sowie Koronasertifikat - forslag til endringer i smittevernloven.

Aktualisiert 21.05.2021

Meine bisherigen Corona-Videoblogs

Eine Übersicht zu den Beiträgen zum Coronavirus in Norwegen; der erste Beitrag (unten rechts) war vom 12.03.2020 und der vorläufig letzte am 23.04.2021. In der Pause zwischen August 2020 und April 2021 gab und gibt es hauptsächlich Infos und Berichterstattungen durch Beiträge bei Facebook unter Anja Dietrichs, Norwegen- & Lebensmentor sowie per e-Mail im "Norwegen erLeben-Nyhetsbrev" - eine Anmeldung ist unten möglich.

Hinweis zur Reihenfolge der Videoblogs:

11 | 10 | 09 | 08
07 | 06 | 05 | 04
03 | 02 | 01 | --

Bei einfacher Corona-Frage...
Bei komplexer Corona-Frage...

Historische Zeitlinie & bisherige Corona-Beiträge

Aktualisiert 21.05.2021

Die norwegische Regierung hat nun eine Zeitlinie der Ereignisse zur Corona-Pandemie erstellt. Dort ist genau beschrieben, wann und welche Maßnahmen eingetreten sind. Eine sehr kurze Übersicht mit den markantesten Eckdaten:

  • Am 30.01.2020 wurden die ersten Fälle von Corona-Infizierte in Norwegen registriert. Die Regierung beginnt intensiv mit ihren Beobachtungen und Planungen im Fall eines Falles.
  • Am Donnerstag, dem 12.03.2020 wurde die "berühmte" Pressekonferenz zur Verkündung, dass das Land Norwegen "geschlossen" wird, gehalten. Es werden die Kindergärten, Schulen, Ausbildungsstätte geschlossen. Die arbeitende Bevölkerung wird gebeten nach Möglichkeit von zu Hause aus zu arbeiten, erste Reiserestriktionen werden eingeführt.
  • Ab 20.04.2020 und den darauffolgenden Wochen wird schrittweise das Land wieder "geöffnet". Zuerst die Kindergärten, danach die Schulen.
  • Im Mai 2020 wurde die Einreise für bestimmte Gruppen, wie z.B. für Saisonarbeiter unter Einhaltung von Regeln geöffnet.
  • Ab 15.06.2020 durften die Grenzen zwischen den nordischen Ländern - außer Schweden - unter Auflagen wieder passiert werden.
  • Ab dem 15.07.2020 wurde die Grenze zu Norwegen für weitere Reisen aus/in die europäische Länder geöffnet. Alles unter Einhaltung von Auflagen, wie z.B. Quarantänevorschriften.
  • Ab August 2020 werden die geplanten Erleichterungen gestoppt und teilweise Schritt für Schritt wieder zurückgeführt. Teilweise werden neue, andere Maßnahmen zum Schutz vor einer Corona-Infektion der eigene Bevölkerung eingeführt. Die Länder in Europa wechseln ständig ihren Status von rot nach gelb oder umgekehrt.
  • Im Herbst 2020 steigen die Zahlen und es werden weitere Regeln eingeführt, wie z.B. 10-tägige Quarantäneaufenthalte bei Einreise aus einem Land/Region mit rotem Status, später ist die Zeit im selbst zu zahlenden Hotel zu verbringen, Vorweisen eines negativen Tests bei Einreise, Tragen eines Nasen-Mundschutzes usw..
  • Im Dezember 2020 werden die ersten Varianten und Mutationen des Covid-19-Virus gefunden. Aus manchen Ländern, wie z.B. England darf eine gewisse Zeit nicht mehr eingereist werden. Gleichzeitig werden die ersten Impfungen gegen Corona in Norwegen gegeben. Eine Registrierung bei Einreise wird obligatorisch.
  • Ab dem 2.01.2021 ist eine digitale Registrierung der Reisen möglich. Ab dem 16. des Monats wird eine Testpflicht bei Einreise nach Norwegen Pflicht.
  • Am 29.01.2021 traten die strengsten Einreisebestimmungen seit Beginn der Pandemie im März 2020 in Kraft. Nur noch norwegische Staatsbürger sowie Personen mit dem Status `bosatt´ (wohnhaft) in Norwegen sowie in wenigen Ausnahmesituationen, dürfen nach Norwegen unter bestimmten Bedingungen Einreisen. Vom Ausreisen wird grundsätzlich abgeraten.
  • Im Februar & März 2021 werden die Impfungen vorangetrieben und begutachtet. Neue Zulassungen, aber auch Pausen von Impfungen gehen Hand in Hand.
  • Ab dem 23.03.2021 und dann nochmals zum 25., 27. und 28.03. wurden die bisherigen strengen Maßnahmen nochmals verstärkt. Bei Einreise ist nun obligatorisch die Quarantänezeit im, vom Ankunftsort in Norwegen, nächst gelegenen Quarantänehotel zu verbringen und sich vor Einreise zu Registrieren sowie Testen zu lassen und auf das Testergebnis zu warten.
  • Am 1. und 4.04. werden regionale und nationale Maßnahmen aufrecht erhalten; regionale Maßnahmen für einige Kommunen in Vestfold & Telemark bis teilweise 8. und 11.04. sowie nationale Maßnahmen bis 12.04.2021.
  • Am 7.04.2021 wird ein 4-Stufenplan zur Wiedereröffnung der Gesellschaft und des Lebens vorgestellt, siehe deutsche Erläuterung weiter unten.
  • Ab dem 16.04.2021 treten die ersten Rückführungsmaßnahmen vom 4-Stufenplan in Kraft. Sie kommen hauptsächlich den Kindern und Jugendlichen zu gute, z.B. erhalten Studenten einen mehr normalen Alltag zurück.
    Zudem wird verkündet, dass die technische Entwicklungsarbeit für ein erstes, vereinfachtes Corona-Zertifikat im Mai zur Verfügung stehen soll. Diese Version soll der endgültigen Version, die nach den EU-Regelwerken erstellt wird, konform gehen. Es wird eine endgültige Version für Ende Juni erwartet.
  • Ab dem 19.04.2021 wurde von der norwegischen Regierung aufgrund der mehr ansteckenden Mutationen festgelegt, dass auch Kinder unter 12 Jahren bei Einreise nach Norwegen zu testen sind.
    Zudem wird am 19.04. nochmals auf die Regelungen zur Einreise nach Norwegen hingewiesen. Im Prinzip dürfen nur norwegische Staatsbürger und Ausländer mit Wohnsitz (bosatt - Bescheinigung erhältst du beim Skatteetaten!) im Land nach Norwegen einreisen. Alle, die nach Norwegen von einer unnötigen Reise zurück kommen, haben eine Einreisequarantäne zu absolvieren. Somit ist es obligatorisch sind zu testen, sich bei Einreise zu registrieren, Quarantäne einzuhalten, dieses evtl. im Quarantänehotel. Die aktuellen Regeln und Ausnahmen finden sich auf dieser norwegischen Seite.
  • Am 20.04.2021 wird verkündet, dass die strengen Maßnahmen zur Einreise nach Norwegen vom 29.01.2021 mit den darauffolgenden Anpassungen vorläufig bis zum 12.05.2021 weitergeführt werden.
  • Am 28.04.2021 werden nochmals die Einreisebestimmungen sowie Test- & Quarantäneregeln angepasst und veröffentlicht.
  • Am 28. April, 3. & 5. Mai wurde Erleichterungen für vollständig Geimpfte, Geimpfte mit 1. Dose sowie Personen, die in den letzte 6 Monaten Covid-19-Krankheit durchlaufen haben; mehr dazu weiter oben.
  • Am 5. Mai wurden die strengen Einreisebestimmungen vom 29. januar bis vorläufig 24. Mai verlängert.
  • Am 10.05.2021 wurde der globale Rat zum Reisen auf dem 25.05.2021 verlängert.
  • Am 12.05.2021 wird der Impfstoff AstraZeneca gänzlich aus dem Impfprogramm genommen, die Strategie zum Impfen wird zu Gunsten der jungen Bevölkerung ab 18-24 Jahre angepasst und Reisende aus Großbritannien unterliegen den selben Regeln wie die Länder der EWR-Region.
  • Am 21.05.2021 wurden mehrere Änderungen verkündet: der globale Reiserat wird bis zum 01.07.2021 verlängert, die 2. Stufe des 4-Stufenplans tritt am 27.05.2021 in Kraft und es gibt Änderungen zu den Quarantänehotels und Erleichterungen zur Einreise nach Norwegen. Kindergarten, Schulen und SFO erhalten den Status "grün" bzgl. Corona-Maßnahmen, fast zurück zum normalen Betrieb. Die Universitäten und für die Studenten wird wieder vermehrt physischer Unterricht stattfinden.
  • 2. Juni 2021 wurde angekündigt, dass ein verifiziertes Corona-Zertifikat zum 11. Juni 2021 zur Verfügung stehen soll.
  • Am 3. & 4. Juni gab es Ankündigungen zu Erleichterung von Einreisebedingungen: Kinder kein Quarantänehotel bei geimpften oder zuvor erkrankten Eltern, mehrere können Einreisequarantäne im eigenen Heim verbringen und Ausnahme von Quarantänehotel bei gerechtfertigten Grund.
  • Am 9. Juni 2021 werden Erleichterungen und Ausnahmen bei der Einreise nach Norwegen angekündigt, Zusammenfassung vom 11.06.2021.
  • Am 14. Juni 2021 gab es Infos zur nationalen Nutzung des Corona-Zertifikats.
  • Am 18. Juni 2021 wurde der 3. Schritt des Öffnungsplans und weitere Erleichterungen angekündigt.

Weitere Details dazu sind auf Deutsch unter "Aktuelle Empfehlungen für Lebensbereiche" oder den Quellen der Regierungs- & Behördenseiten auf Norwegisch & teilweise Deutsch zu finden.

Während dieser gesamten Corona-Zeit hat die norwegische Regierung unzählige Maßnahmen, Beträge & Gelder für verschiedene Bereiche zur Unterstützung bewilligt. Zudem gab es Erleichterungen in Form von Regulierung von Zeiten, z.B. in Bezug auf Betreuung von Kindern, Steuern & Finanzamt, Zurückzahlung von Schulden oder auch Erhöhung von Beiträgen, um das allgemeine Leben in dieser "etwas anderen" Zeit & veränderten Situation bewältigen zu können. Alle diese finanziellen Maßnahmen sind ebenso in der norwegischen Zeitlinie mit angegeben und nachzulesen.

Weitere Links & Quellenseiten sowie Unterstützung

Aktualisiert 21.05.2021

Mittlerweile gibt es extrem viele Internetseiten die Corona-relevante Informationen aus und für Norwegen anbieten. Die sicherste Quelle ist die norwegischen Regierung, danach zu den verschiedenen Behörden. Es gibt zu verschiedenen Themen - privat und beruflich - Wissenswertes. Ich versuche hier eine Zusammenfassung von den wichtigsten Links & Quellen, die mit Corona zu tun haben, wiederzugeben; teilweise wurden sie sicherlich auch schon oben erwähnt.

Placeholder Image

Freiwillige Spende

Seit März 2020 habe ich viele Berichte und Informationen zum Thema Corona und in Kombination mit Norwegen verfasst. Viele waren dankbar und fragten mich, ob sie mir etwas Gutes tun könnten. Bei einem finanziellen Engpass im September 2020 bat ich auch ganz unverblümt um Unterstützung. Diese Möglichkeit zu einer freiwilligen Spende besteht weiterhin. 🙏🏻 Tusen takk!

Freiwillige Spende
Placeholder Image

Corona-Unterstützung

Du brauchst konkrete Antworten für deine etwas komplexere(!) Situation in diesen `anderen´ Zeiten. Ich recherchiere für dich auf den norwegischen Seiten der Behörden und gebe dir Rückmeldung.
PS: Einfache Fragen werde ich weiterhin kostenlos beantworten. Nutze dazu die Kontaktmöglichkeiten bzw. den Facebook Firmen-Messenger.

Zum Angebot

Bleib gesund! 🍎 Hold deg frisk!

⬇️ Bleibe immer informiert. ⬇️

Möchtest du Norwegen-Infos erhalten?

Registriere deine e-Mail und du erhältst kostenlos den "Norwegen erLeben-Nyhetsbrev" zugesandt.

NB! Ich nehme deine Privatsphäre ernst. Eine Abmeldung ist jederzeit durch einem Link ganz einfach möglich!