VIDEO-BLOG ÜBER ANJA KONTAKT GESPRÄCH Einloggen

Kluges Verhalten in Norwegens Bergen - Fjellvettregler

 

Hast du in Norwegen schon einmal über die sogenannten fjellvettregler gehört?

Fjellvettregler kann übersetzt werden mit Bergregeln, Bergkodex oder auch Gebirgsregeln. Diese Regeln dienen zur eigenen Sicherheit bei jedem - kurzem oder langen - Aufenthalt im Gebirge und der Natur Norwegens. 
"God fjellvett (= gutes Bergvernunft/-verstand) handelt nicht nur darum, was du zu beachten hast und was nicht, sondern auch um ein bewusstes Verhältnis zu deinen Handlungen, die du vor, während und nach der Tour tätigst.", so die übersetzte Beschreibung von der norwegischen DNT-Seite.

Diese Bergregeln dienen dem sicheren Aufenthalt in der freien, aber manchmal auch rauen Natur Norwegens und wurden in den 50er Jahren in Zusammenarbeit des Roten Kreuzes (= Røde Kors) und DNT (Den Norske Turistforening = norwegische Wanderverein)  in Norwegen erstellt. Heute findet man diese Fjellvettregler überall: auf Kissenbezüge, Thermometer, Kaffeebecher und Postkarten...

Sie wurden im Jahr 2016 angepasst, da sich in den letzten 10 Jahren mit dem Einzug der Technologie in der Sportausrüstung, Bekleidung und dem Handy als vermeintlichen(!) Karten- und Kompassersatz das Verhalten der Menschen geändert hat.
Es wird leider allzu oft hohes Risiko eingegangen, da die Menschen ihre eigene Grenzen oft nicht mehr gut genug kennen und somit ihr Fähigkeiten leider oft überschätzen bzw. die äußeren Umstände nicht gut genug berücksichtigt werden. Zum Beispiel wird nicht unbedingt an die Grenzen der Technik, da keine Erfahrungen vorhanden sind, gedacht oder dass auch ein Akku im Telefon oder anderen  technischen Geräten sich bei -5° Celsius und Wind nicht so lange wie bei +20° Celsius hält.

Die vielen Norwegenbilder, die du im Internet siehst und veröffentlicht werden, sehen meistens wunderschön aus und sind beim besten Wetter aufgenommen. Doch die Natur kann sich auch ganz schnell von ihrer anderen, graueren und raueren Seite zeigen. Aufziehender Nebel, tiefhängende Wolken, Wind, seitlicher Regen, Gewitter und unerwartete Kälteeinbrüche sind naturbedingte Änderungen und werden oft unterschätzt.
Zudem überschätzen sich, wie oben schon erwähnt und wider besseren Wissens der Mensch selber, ob bei der eigenen Ausdauer (diese ist anders mit einem 15-20 kg Rucksack auf dem Rücken!) oder bei den eigenen Kräften sowie auch im mentalen Bereich, unserer Psyche. So setzen sich viele selber und gegebenenfalls sogar auch noch andere unnötig und vor allem im Winter auch mal unter lebensbedrohlichen Gefahren aus.

Damit du einen gelungenen Aufenthalt in der Natur Norwegens erlebst, möchte ich dich mit den erneuerten fjellvettreglene 2016 bekannt machen! Diese einfachen norwegischen Bergregeln dienen dir und deiner Familie oder Gruppe zur eigenen Sicherheit:

  1. Plane deine Tour und informiere andere über deine Wanderroute.
  2. Passe die geplante Route deinen Fähigkeiten und Verhältnissen, Kondition an.
  3. Achte auf Wetterprognosen und Lawinenwarnungen.
  4. Sei auch bei Kurztouren auf Schlechtwetter, Unwetter und Kälte eingestellt.
  5. Habe notwendige Ausrüstung mit dabei, um dir selbst und anderen helfen zu können.
  6. Wähle die sicheren Routen. Erkenne Lawinengebiete und unsicheres Eis.
  7. Nutze Karte und Kompass, kenne immer deine Position.
  8. Kehre im Zweifelsfall rechtzeitig um – es ist keine Schande!
  9. Teile deine Kräfte ein, suche bei Bedarf Schutz oder grabe dich sogar ein.

Diese Regeln zum "Klugen Verhalten im Gebirge - fjellvettregler" sind ebenso in Norwegisch auf der Planungsseite Ut.no aufgelistet.

Nimm dir diese einfachen, doch nützlichen Tipps bei der Planung einer Wanderung in Norwegens fantastischer Natur und Bergwelt bitte zu Herzen, um sicher wieder zu Hause oder am Ziel anzukommen. Nun bleibt mir nur noch übrig dir God tur! (= Gute Tour!) zu wünschen!

 

Bleibe dran an Norwegen!

Bestelle den "einNorden-Nyhetsbrev" (= Newsletter) und werde über Wissenswertes aus & über Norwegen informiert.
Erhalte Infos zu unterschiedlichsten Norwegen-Themen: Urlaubsplanung, Immobilien, Auswanderung sowie zum Leben & Alltag; mit wissenswerten Einblicken ins Land und Planungstips für alle Norwegenfans. - Velkommen!

PS: Wenn Du keine Infos mehr wünschst, ist es ebenso einfach wieder abzumelden, wie die Anmeldung. - Ich mag genauso wenig Spam, wie du!

Ja, ich möchte aus und über Norwegen informiert werden.
Close

50% erreicht...

Bestellung des "einNorden-Nyhetsbrev"

Erhalte Infos zu Themen aus & über Norwegen: Urlaubsplanung, Immobilien, Auswanderung sowie zum Leben & Alltag - mit wissenswerten Einblicken ins Land und Planungstips für alle Norwegenfans!

Trage unten deine e-Mailadresse zur Bestellung des "einNorden-Nyhetsbrev" (= Newsletter) ein und schon erhältst du diese direkt in dein e-Postfach.