VIDEO-BLOG ÜBER ANJA KONTAKT GESPRÄCH Einloggen

Leben und nicht nur Überleben in Norwegen!

Viele, die mit mir ein kostenloses 20-minütiges Telefongespräch haben, fragen mich zu Recht, ob das Vorurteil bzw. Gerücht "Norwegen ist teuer" denn stimmt. Es besteht bei ihnen eine gewisse Unsicherheit, weil sie unterschiedliche Antworten von Urlaubern und Lebenden in Norwegen erhalten haben. Meinungen sind relativ und entstehen aus Empfindungen sowie Erfahrungen.

Tja, was muss oder sollte man denn nun tatsächlich an monatlichen finanziellen Mitteln in Norwegen zur Verfügung haben, um über die Runden zu kommen? Doch willst du nur über die Runden kommen - wie vielleicht jetzt auch - oder möchtest du Leben, es also besser als deine jetzige Situation haben?

"Ja, Geld ist nicht alles im Leben." - das ist Richtig und mir durchaus Bewusst!
Diese Aussage wird sehr gerne als "Ausrede" benutzt, um nicht wirklich selber Verantwortung tragen und aktiv werden zu müssen sowie sich selber beruhigen zu können. Manche schieben dadurch den "anderen Umständen" die Schuld zu, verringern leider somit ihre eigene Handlungskraft und weisen Verantwortung von sich!
Ja, was die liebe Psyche alles so mit uns macht, so dass wir vor uns selber und anderen gut dastehen. 😂Das alles ist ein eigenes, komplexes und ganz anderes Thema... 😉

Eine weitere Frage der zukünftigen Norwegen-Auswanderer ist oft: "Welches Startkapital sollte ich mitbringen?".
Dieses werde und kann ich dir ebenfalls nicht pauschal sagen. Wie du weißt sind meine Antworten so individuell, wie wir Menschen und unsere Lebenssituationen auch sind. Mehr dazu sowie weitere Anregungen und Ansichten findest du im heutigen Video-Blogbeitrag:

Nun steht auch der Termin für den Start des im Video erwähnten Angebots zum Online-Workshop "Kalkuliere deine Lebenshaltungskosten für Norwegen" fest. Am 23. September 2019 bekommst du Zugang für ein ganzes Jahr(!) und zu allen Modulen, Lektionen und sonstigen Information- und Lernmaterialien.
Ich begleite dich intensiv während der ersten 6 Wochen des Online-Workshops und stehe dir als Mentor zur Seite. Den Workshop kannst du - falls es jetzt gerade zeitlich nicht so ganz passen sollte - zu einem späteren Zeitpunkt durcharbeiten und somit nochmals nachlesen und anhören. Alle weiteren Details zum Inhalt, was dich erwartet und wie es Abläuft erfährst du im Angebot, folge einfach den Links oder klick auf das Bild.

Velkommen 👩‍💻👨‍💻 (Willkommen)

Skeptisch? - Ja, weil es neu ist...

Vor einiger Zeit bekam ich einen interessanten Kommentar, woraus eine kleine Diskussion entstand. Ich wies in meiner eigenen Gruppe bei Facebook  "einNorden - Leben & Urlauben in Norwegen" darauf hin, dass ich in letzter Zeit einige Stellenausschreibungen aus Norwegen auf meinem Facebook-Seite AnjaDietrichs.de veröffentlicht hatte. Diesen Hinweis nutzte ich gleichzeitig als Einladung, meine FB-Seite zu liken 👍, falls man an solchen Informationen & andere Norwegen-Tipps zukünftig Interessiert ist.

Irgendwie fand einer der Mitglieder in der Gruppe es nicht so toll und ich wurde verbal "angemacht". Wie sich herausstellte, wurden Annahmen seinerseits falsch interpretiert und mir vorgeworfen für etwas bezahlt zu nehmen, was man alles ganz einfach alleine machen kann.

Zum Einen als Antwort für das, was er meinte, wofür ich angeblich bezahlt nehme, steht gar nicht in meiner Liste von Dienstleistungen, zum Anderen ist meine Antwort dazu:

"Ja, man kann alles alleine machen! Wenn man denn weiß, wo und wie sowie die Sprache Norwegisch recht gut kann, also lesen und verstehen. Doch zuerst, hat man noch zu wissen, wie die Namen und Anlaufstellen - ob digital oder behördlich - heißen und vor allem auch, wer für was zuständig ist. Des Weiteren kommt hinzu, wie funktionieren hier die Systeme, wie läuft eigentlich der Prozess bei den Behörden in Norwegen ab? Was ist also mein erster Schritt, welcher kommt danach und worum kann oder sollte ich mich erst ganz zum Schluss kümmern? Welche Themen sollten sofort angegangen werden und mit welchen Themen kann ich mir Zeit lassen?"

Dann steht noch von meiner Seite die Fragen im Raum:

"Hast du die Kapazität alles selber zu Suchen und zu Erfragen? Möchtest du dich durch die vielen Meinungen - egal, ob in Blogs oder bei Facebook - durch wühlen und für dich die richtige Antwort(en) heraus suchen? Weißt du, von wann die Infos und wie bzw. ob immer noch aktuell sind? Hast du Lust, die Zeit und die finanziellen Mittel zur Verfügung, um einen gemachten Fehler oder an etwas, an dass du nicht gedacht hast, auszumerzen?"

Die Meisten verstehen erst nach einiger Zeit, was alles an einem Projekt "Auswanderung nach Norwegen" dran hängt. Oft erst wenn sie mittendrin sind und sich plötzlich eine Herausforderung nach der anderen Stellen müssen... Meiner Meinung nach fehlt zu Beginn die Vogelperspektive und somit der Gesamtüberblick des Projektes "Auswanderung nach Norwegen". Du kommst in den Genuss von:

  • mehr als 20 Jahre Erfahrung mit & in Norwegen
  • knapp 40 Jahre Lebenserfahrung
    Ja, ich werde diese Woche im Club der 40er mit aufgenommen! 🎉Deshalb bin ich auch in Feier- und Geberlaune und gebe dir nochmals einen Rabatt bis zum 08.09.2019, 22 Uhr!
  • freier Entscheidungen & Eigenverantwortung
    Du erhältst durch mich Infos, Tipps, Werkzeuge wie das obige Angebot und noch viel mehr... Doch du entscheidest letztendlich, was für dich das Richtige ist!

Abschluss-Fazit

Durch strategisches Herangehen mit Wissen aneignen, Vorschläge und Ideen zur Umsetzung entgegen nehmen und selber durchdenken, sowie Ansichten und Erfahrungen zu hören und dann ein Thema individuell Ausarbeiten, erzeugt ein sicheres Gefühl. Beim obigen Angebot "Kalkuliere deinen Lebensunterhalt für Norwegen" gibt es anderen und neuen Input und im Prinzip eine finanzielle Übersicht sowie Sicherheit - für jeden individuell, je nach Familienkonstellation, Ausbildung und Beruf sowie örtliche Zielregion in Norwegen - eben ganzheitlich informiert.

Es ist ein Angebot. Freiwillig und auf gar kein Fall "ein Muss". Wem es nicht gefällt, darf darüber hinweg sehen. 😉
Ich freue mich allerdings, wenn du beim gänzlich ersten Online-Workshop dabei bist!

Vi sees igjen...
Anja 🎞

PS: Noch ein Tipp als lohnenswertes Geschenk 🎁für dich, da du bis ganz zum Ende gelesen hast. Wer beim einNorden-Nyhetsbrev 👇angemeldet ist, bekommt Sonderangebote per e-Mail zugesandt. Das ist als Treuaktion für dich gedacht, der an das Gute im Menschen glaubt und mir/anderen Vertrauen im Vorschuss zukommen lässt. 😘

Bleibe dran an Norwegen!

Bestelle den "einNorden-Nyhetsbrev" (= Newsletter) und werde über Wissenswertes aus & über Norwegen informiert.
Erhalte Infos zu unterschiedlichsten Norwegen-Themen: Urlaubsplanung, Immobilien, Auswanderung sowie zum Leben & Alltag; mit wissenswerten Einblicken ins Land und Planungstips für alle Norwegenfans. - Velkommen!

PS: Wenn Du keine Infos mehr wünschst, ist es ebenso einfach wieder abzumelden, wie die Anmeldung. - Ich mag genauso wenig Spam, wie du!

Ja, ich möchte aus und über Norwegen informiert werden.
Close

50% erreicht...

Bestellung des "einNorden-Nyhetsbrev"

Erhalte Infos zu Themen aus & über Norwegen: Urlaubsplanung, Immobilien, Auswanderung sowie zum Leben & Alltag - mit wissenswerten Einblicken ins Land und Planungstips für alle Norwegenfans!

Trage unten deine e-Mailadresse zur Bestellung des "einNorden-Nyhetsbrev" (= Newsletter) ein und schon erhältst du diese direkt in dein e-Postfach.